Optimale Auslegung von Einkabelschnittstellen zwischen Antrieb und Motor
Friday, 18 May 2018, 10:00 AM - 11:00 AM (GMT +02:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rome, Stockholm, Vienna
Für eine kostengünstige und gleichzeitig robuste Verbindung zwischen Motoren im Feld und der Antriebssteuerung im Schaltschrank geht der Trend immer mehr zu Hybridkabeln. Diese Einkabellösungen haben direkte Auswirkungen auf die einzusetzende Anschlusstech¬nik. Erfahren Sie in unserem Webinar mehr über die steigenden Anforderungen und warum innovative Hybridsteckverbinder die perfekte Ergänzung für die Verbindung in die IP6x-Welt darstellen. Unser Experte freut sich darauf, Ihnen folgende Inhalte näherzubringen: • Etablierung der Einkabeltechnologie durch HIPERFACE DSL® und SCS open link • Schnittstellenanforderungen für geschirmten Verbindung zwischen Drive und Motor mit Encoder • Zuverlässige und robuste Verbindung durch die Integration von Hybridsteckverbindern in den Geräteaufbau des Drives
Michael Herfen
Michael Herfen trainiert als Produkt- und Applikationstrainer der Weidmüller Akademie die Anwendungen und Produkte der elektrischen Verbindungstechnik rund um den Schaltschrank. Hierzu zählen unter anderem Reihenklemmen, Markierer, Werkzeuge, schwere Steckverbinder und Gehäuse.


As a product and application trainer of the Weidmüller Academy, Michael Herfen provides training on electrical connectivity products and applications around the “electrical cabinet”. This includes, among others, modular terminal blocks, markers, tools, heavy-duty connectors and enclosures.
Rene Arntzen
Register to attend this event:
* indicates a required field
Organization
First Name   * 
Last Name   * 
Email   * 
Country
Remember me